Zweiter Bildungsweg

Um Ihr Qualifikationsniveau zu verbessern, können Sie einen Bildungsgang des 2. Bildungswegs einschlagen. Je nach Bedarf der Lernenden werden mehrere Bildungsgänge in Form von Tages- oder Abendkursen, als Blended Learning und als E-Learning angeboten.

Die Klassen der berufsvorbereitenden Stufe

Die Klassen der berufsvorbereitenden Stufe richten sich an Erwachsene, die nicht den erforderlichen Bildungsstand erreicht haben, um sich in eine 5e-Klasse (9. Klasse) einzuschreiben. Die Organisation in Form von Modulen ermöglicht jedem Lernenden, nach seinem eigenen Rhythmus voranzukommen. Je nachdem, wie viele Module der Lernende bestanden hat, bekommt er Zugang zum CCP oder DAP (A und B) oder zu einer 5e d’adaptation (Übergangsklasse). Das Modularsystem ermöglicht auch die Aufnahme von Lernenden im Laufe des Schuljahres.

Die 5e-Klassen (9. Klassen)

Die 5e-Klassen ermöglichen den Zugang zum allgemeinen Sekundarunterricht und zu einer Berufsausbildung. Diese Klassen richten sich an Erwachsene, die nicht den erforderlichen Bildungsstand der 5e (9. Klasse) erreicht haben,um ihre beruflichen und persönlichen Projekte umzusetzen. Das Gleiche gilt für Personen mit Migrationshintergrund, die keinen anerkannten Bildungsstand oder nicht die erforderlichen Sprachkenntnisse besitzen, um in das luxemburgische Bildungssystem aufgenommen zu werden. Es werden verschiedene Klassen angeboten:

  • 5e d’adaptation (Übergangsklasse)
  • 5e d’adaptation francophone (Übergangsklasse - französischsprachig)
  • 5e générale (9. Klasse des allgemeinen Sekundarunterrichts)
  • 5e générale francophone (9. Klasse des allgemeinen Sekundarunterrichts - französischsprachig)
  • 5e générale - apprentissage intensif de la langue française (9. Klasse des allgemeinen Sekundarunterrichts mit Intensivunterricht in Französisch)
  • 5e classique (9. Klasse des klassischen Sekundarunterrichts)

Die Bildungsgänge der Berufsausbildung

Die Lehrlingsausbildung für Erwachsene richtet sich an volljährige Personen, die ein Handwerk erlernen wollen oder eine berufliche Umschulung anstreben. Sie zielt sowohl auf Erwachsene mit einem Arbeitsvertrag als auch bei der Arbeitsagentur (ADEM) gemeldete Arbeitsuchende ab. Die Ausbildungen können mit einem Berufsbefähigungszeugnis (CCP), einem Diplom über die berufliche Reife (DAP) oder einem Technikerdiplom (DT) abgeschlossen werden. Die erwachsenen Auszubildenden erhalten vom Arbeitgeber den sozialen Mindestlohn.

Folgende Bildungsgänge für Erwachsene werden angeboten:

  • DAP Bürokaufmann (1. Jahr)
  • DAP Koch (1. Jahr)
  • CCP Koch
  • DAP Baumschul- und Landschaftsgärtner
  • DAP Lebensbetreuer
  • DAP Elektriker
  • Technikerausbildung in Verwaltung und Handel

Die Bildungsgänge zum Erwerb eines Abschlusszeugnisses des Sekundarunterrichts

Die Klassen 4e (10. Klasse) bis 1re (13. Klasse) des klassischen und des allgemeinen Sekundarunterrichts werden als Tageskurse, in Form von Blended Learning und als  Abendkurse angeboten.

  • Folgende Bildungsgänge werden angeboten.
  • Fachrichtung Allgemeine Technik Fachgebiet Ingenieurwesen
  • Fachgebiet Gesundheits- und Sozialberufe (4e und 3e)
  • duale Erzieherausbildung (2e, 1re ,1re+)
  • Fachgebiet Verwaltung und Handelswesen (4e bis 1re)
  • Fachrichtung Geistes- und Sozialwissenschaften des klassischen Sekundarunterrichts (4e bis 1re)
  • Ausbildung zum Erwerb des Diplôme d’accès aux études supérieures (DAES)
    [Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife] - 2 Jahre

Zum letzten Mal aktualisiert am